Die nächsten Veranstaltungen

Meister der klassischen Gitarre "Raul Rolon"

25.01.2018

 

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Raul.jpg

Mit 9 Jahren begann Raul Rolon mit dem Studium der Gitarre und der Musiktheorie und schloss  in Rekordzeit ab. Dabei durchlief er in seiner Heimat Paraguay alle musikalischen Institutionen und absolvierte das Konservatorium mit Auszeichung. Um sein Talent am Saiteninstrument weiter zu perfektionieren, stand er vor der Wahl,  sein Musikstudium in den USA oder in Europa fortzusetzen. So führte ihn sein weiterer musikalische Ausbildungsweg  2008 an die Universität Mozarteum nach Salzburg. Raul Rolon ist bis jetzt der einzige seines Landes der in Salzburg studiert. Von Eliot Fisk, einem der renommiertesten Professoren für klassische Gitarre am Mozarteum, wird Raul Rolon gelehrt. Im Januar 2018 wird er seinen Master-Abschluss am Mozarteum machen.

Am Freien Musikzentrum lehrt er klassische Gitarre und in Ercole Caputo fand er einen Tutoren für seine weitere musikalische Laufbahn.

Als Solist oder in verschiedenen Ensembles bestritt Raul Rolon diverse Auftritte in Argentinien, Columbien oder Spanien, Deutschland und Österreich. Aus verschiedenen Wettbewerben ging er als Preisträger hervor und war Teilnehmer an einem Barockorchester mit Epocheninstrumenten während eines Konzertzyklus am Mozarteum. Neben der Klassik gehört seine Leidenschaft dem Tango und Flamenco. Er verfügt über ein umfangreiches Repertoire von der Renaissance bis zur Moderne, das er bei seinem Auftritt im Konzertraum am Bahnhof zum Vortrag bringen wird. Dabei wird er Stücke verschiedenster Komponisten wie  J.S. Bach, Howett und  Tarrega, Ginastera oder Barrios spielen.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

ESCALATION

01.02.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Benefiz EC.jpg

 

„VIVA LA MUSICA ITALIANA“

so der Slogan der Formation ESCALATION mit dem Gründer und Leiter Ercole Caputo (voce & pianoforte).

Als weitere Bandmitglieder stehen ihm Gisela Prex, Sarah Ziegleder, Susi Emhee & Bettina Watzenberger (voci nel core), sowie Salvatore Nicoletti (chitarra & mandoline), Peter Berthold (basso) und Karl Stolze (batteria) zur Seite.

Das Ensemble präsentiert die schönsten und beliebtesten italienischen und neapolitanischen Canzoni von einst bis heute. Mit Leidenschaft in den südlichen Klängen spricht alles für VIVA LA MUSICA ITALIANA und lässt Sie vom italienischen Flair träumen.

Ein Sommerabend im Februar, ein Konzertabend der begeistert.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Rulls Garage

08.02.2018

 

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Rulls.jpg

 

 

Gemeinsames Musizieren aus Spaß und Leidenschaft für die Musik führte die sechs Bandmitglieder von "Rulls Garage" zusammen. Wie der Name schon sagt, entstand die Formation vor vier Jahren in einer Autogarage von Schlagzeuger, Rudi Fisch. Ihre Songs werden mit viel Herzblut und großer Leidenschaft gespielt. Dass die Bandmitglieder dabei Ihr Lampenfieber nicht immer verbergen können, macht sie für viele Ihrer Fans noch sympathischer. Ein kurzweiliger Abend mit heißer Musik aus der Rock und Pop-Szene von Ursula Jena (Gesang und Bass), Michaela Emhee (Gesang), Rudi Fisch (Schlagzeug), Walter Nachtigall (Gesang und Bass) Wolfgang Schmid (Keyboard, Gitarre und Gesang) und Franz Viellehner an der E-Gitarre.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Cafe Caravan: Gypsy Kisses from Italy

22.02.2018

 

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Cafe Caravan.jpg

Jeder Abend mit dieser mal lebensfrohen, mal melancholischen Musik à la Django Reinhardt ist ein Erlebnis für sich: klassische Gypsylieder, Eigenkompositionen und sogar Filmmusik. Diese Mal im Gepäck: Unsere neue CD mit italienischen Klassikern im Gypsy Jazz Gewand! Seit nunmehr vier Jahren begeistert das Münchner Quartett sein Publikum. Cafe Caravan hat alles im musikalischen Gepäck. Spieltechnisch auf höchstem Niveau, trotzdem nie verkopft und immer mit einem Augenzwinkern. Das ist es, was man für einen wirklich guten Abend braucht. Die Formation besteht auch Jurek Zimmermann (Klarinette, Saxophon), Knud Mensing (Gitarre), Michael Vochezer (Gitarre) und Manolo Diaz (Bass)

 

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Song&Joy-Club

01.03.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Song Joy.jpg

Gefühlvolle Spirituals, schwungvolle Gospels und Rock- und Popmusik - das ist das Programm des Song&Joy-Clubs  aus Mühldorf. Der 30-köpfige Frauenchor unter der Leitung von Angela Kolm-Lengenfelder hat zu seinem 20-jährigen Jubiläum ein mitreißendes Programm zusammengestellt. Vom Glory Halleluja zum Mitklatschen über soulige Spirituals, dem Earth Song von Michael Jackson bis hin zu Songs von Robbie Williams, Falco und Adele darf man sich bei den Konzerten 2017 und 2018 auf musikalisch ausgefeilten, mit viel Freude vorgetragenen, modernen Chorgesang freuen. Unterstützt wird der Chor-Gesang durch Begleitung an Piano, Gitarre und Cajon und nicht zuletzt durch den Sologesang der Leiterin Angela Kolm-Lengenfelder

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

THE GENTLE ROOFTOP BAND

08.03.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/gentle.jpg

THE GENTLE ROOFTOP BAND gibt am Donnerstag, dem 08.März 2018 im La Musica - Bhf Simbach am Inn -ein LIFEKONZERT und verspricht einen „groovigen“ Abend mit Rockklassikern der 68er/70er Jahre. Darauf dürfen sich ab 19.30 Uhr, Liebhaber gecoverter Songs von Neil Young, Beatles, Stones, Kinks, ZZ Top, Jethro Tull, Status Quo, Jimi Hendrix, Gary Moore, Steely Dan, Fleetwood Mac, Cream, David Bowie, Tom Petty,  - um nur einige zu nennen - von Herzen freuen. Mit Rudi Mangst (Gesang, Geige, Gitarre) und Mani Heine (Drums, Gesang) - zusammen mit Toni Rosenkranz, E-Gitarrist aus Braunau, und dem Ex-Simbacher Philipp Bausch am E-Bass, werden mit „ehrlich handgemachter“ Rockmusik Erinnerungen an den Summer of '69 in Woodstock wach.

 

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

JIMI DUKE & THE POSERS

15.03.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Jimi Duke.jpg

 

well it’s a one for the money two for the show three to get ready

Sie sind sieben. Aus Niederbayern. Glorreich. Sie haben ihn noch mit der Muttermilch aufgesogen. Und sie spielen ihn, den echten Rock’n’Roll, ehrlich, erdig, mit Ecken und Kanten: Jimi Duke and the Posers. Eine alte, speckig glänzende Rocktasche haben sie im Gepäck, und den Inhalt fetzen sie ihnen um die Ohren, den Motorbienen, Mopedfahrern, dem Freizeit-Elvis und dem selig dreinblickenden Alt-Rock’n’Roller. Midi-Files? Schmalzlockiges Wir-tun-so-als-ob-Gehabe? Fehlanzeige! Die Besetzung ist so, weil sie so sein muss. Da knallt die Snare, da knackt der Kontrabass, die Saxophone röhren und die halbakustischen Stromgitarren glühen. Und Jimi Duke singt den Be-Bop-A-Lula. Und wie. Nicht wie Vincent und Holly und Presley und Brave, sondern wie er selbst. Die alten Klassiker hauen sie raus, die großen Fat-Elvis-Schmachtfetzen und manchmal bringen sie auch Motown und sogar Aktuelles ins Rocken und Rollen. Jimi Duke and the Posers. Musik, die in den Magen fährt. Now go cat go!

Besetzung:

Christian BeranekSchlagwerk

Christian AuerKontrabass

Robert LausmannBaritonsaxophon

Stephan HaslingerTenorsaxophon

Hannes WankeElektrogitarre

Dieter HofstettElektrogitarre

Joseph OberlechnerDuke

 

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***