Veranstaltungsdetails 21.03.2024

Lisa Wahlandt meets Rüdiger Eisenhauer

21.03.2024

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/W.png

Mit groovenden Popsongs, dem ein oder anderen Jazzkassiker und relaxtem Bossa Nova spannt das Duo einen Liederbogen um die Welt, um die Jahrzehnte und zaubert daraus einfühlsam beseelte Lieder. 

Die frischgebackene Kulturpreisträgerin Lisa Wahlandt studierte am Bruckner Konservatorium in Linz, erhielt Stipendien an die Manhattan School of music in New York und San Francisco. Sie reist gerne nach Asien, denn da war sie zweimal Nummer EINS der Jazzcharts. Sie ist eine Brückenbauerin, hieß es letztens und in keine Schublade zu stecken. Ob die Liebe zu SambaBossaNovaJazz und Gute Nacht Lieder oder Popklassikern im Jazzgewande und umgekehrt. Die Spannbreite dieser vielschichtigen Sängerin kann so viele Richtungen einschlagen, wie Ihre Arbeiten mit Mulo Francel (Quadro Nuevo), Martin Kälberer und ihrer einstigen Band Die Drei Damen beweisen. Sie liebt es Geschichten in den Songs zu erzählen und das auf ihre ganz eigene ganz besondere Lisa Wahlandt Art. Mit Rüdi verbindet sie eine langjährige musikalische Freundschaft und Liebe zur Reduktion – Gitarre und Stimme. 

Rüdiger Eisenhauer 

Als saitenverliebter Multiinstrumentalist (Gitarre, Ukulele, Banjo, Bass, Lapsteel, Mandoline, Cuban Tre etc.) ist Rüdi Eisenhauer in den verschiedensten Stilrichtungen von Jazz über Latin, Brazilian, Funk bis Rock und Pop/Electro als versierter Gitarrist in der Szene bekannt. Er ist langjähriger Endorser für Ortega und Ibanez Gitarren. Studierte in Boston am Berklee College of Music bei Jerry Bergonzi, Brett Willmott, Toshi Iseda und Jim Kelly. Rüdi Eisenhauer besuchte Master Classes bei Pat Metheny, John Scofield, Steve Morse, Steve Vai und Pat Martino in New York und Boston. 

Rüdiger Eisenhauers Gefühl für Rhythmik, Groove und Soundgestaltung erfüllt kompletten Bandstatus, abgerundet mit diesem herrlich unaufdringlichen Lisa Wahlandt Sound, der umwerfend intim und mit mutiger Eigenständigkeit brilliert. Wir halten uns da mit den schwärmenden Kritikern. „Eine der faszinierendsten Jazzstimmen Europas (Welt am Sonntag) oder auch der Abendzeitung „Deutsche Ausnahmestimme“. 

Rudy Eisenhauer arbeitet als Live- und Studiomusiker für Künstler unterschiedlichster Genres. Eine klassische „hired gun“. 

Er unternimmt Konzertreisen und CD Aufnahmen im In- und Ausland:: USA, Italien, Frankreich, Schweiz, Irland, Ungarn, Russland, Tschechien, Niederlande etc.
(MZ: 2011:.....wahrscheinlich einer der vielseitigsten Gitarristen überhaupt, ob Jazz, Rock , Country, alles auf höchstem Niveau...“) 

Mit Lisa Wahlandt verbindet ihn eine langjährige musikalische Freundschaft und Liebe für die Verschmelzung von Jazz, Pop und brasilianischer Musik, die in vielzähligen umjubelten Konzerten ausgelebt und gefeiert wurde. 

R.E. war bis 2012 Dozent für Gitarre an der Berufsfachschule für Jazz- und Popularmusik in Regensburg Er arbeitet seitdem musikalisch ausschließlich als freischaffender Musiker, Komponist und Produzent. 

Seine Tätigkeit umfasste bislang u.a. Konzerte und Sessions mit Filmmusiklegende „Ennio Morriccone“,, „Dave Valentin“, „Ute Lemper“, „Andreas Bourani“, beim Popdance Act „Dj Ötzi“, mit Adam Nussbaum, Jay Anderson, Mark Soskin“, Didier Lockwood, Kim Plainfield, Lincoln Goines, Staats- Landes und Stadttheater von Regensburg hinauf nach Hamburg von „West Side Story“, „Lord of the Rings-
Live“ Hair“, bis „Jekyll and Hyde“ und Co., Claudia Jung, Wencke Myhre, Peter Herbolzheimer, Nürnberger Symphoniker, Münchner Symphoniker, BR3 Rundfunkorchester, Ensemblekontraste, Chris Thompson (Manfred Mann), „Nick van Eede (Cutting Crew)“ Midge Ure (Ultravox)“, „Chris Boettcher“ etc. 

19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***