Die nächsten Veranstaltungen

POPETOWN

02.06.2022

Folk-, Pop- und Rockmusik aus 4 Jahrzehnten. Die "kleine" Besetzung zum Wiedereinstieg besteht aus Dodo Denger Mangst (Gitarre, Flöte, Gesang), Ingrid Seeburger (Akkordeon, Gitarre, Gesang), Rudi Mangst (Geige, Gitarre, Gesang), und Mani Heine (Schlagzeug, Percussion).

Konzertbeginn: 19.30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

 

Cafe Caravan

23.06.2022


tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/cafe caravan foto.jpg

„Wir war'n noch niemals in New York.“

Schlager und Gypsy Swing? Kann das gut gehen? Und wie!!!Wunderbare Melodien, eingebettet in die feinfühlige und gleichzeitig pulsierende Gypsy Swing Musik mit einer sehr langen Tradition. Django Reinhardt hätte seine wahre Freude.Zum Schlager hat jeder eine Meinung. Die einen lieben ihn, die andern hassen ihn, und wieder andere feiern ihn ironisch als „Trash“. Aber ganz egal ist er gewiß niemandem. Und so haben sie Schlager noch nie gehört: Cafe Caravan verheiratet die beliebtesten Schnulzen mit der Tradition des Gypsy Swing. Der treibende „Pompe“ des Jazz Manouche bildet die Basis für unsterbliche Melodien – es darf getanzt, gefetzt und gelacht werden, und natürlich darf auch der Schmalz gehörig triefen 

Überraschend, was ein Quartett aus diesen (oftmals belächelten) Stücken zaubern kann! Auch das Publikum lächelt und geht verzaubert nach Hause. Von Peter Alexander bis Helene Fischer: Cafe Caravan macht vor nichts halt.
 
Cafe Caravan sind:

Jurek Zimmermann (Klarinette, Saxophon) 

Knud Mensing (Gypsy Gitarre)

Michael Vochezer (Gypsy Gitarre) 

Manolo Diaz (Kontrabass)

Konzertbeginn: 19.30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

 

Wittisingers

30.06.2022


tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/7E993AD9-0207-4491-9652-DAF7E629D508.jpeg

Bunter Abend mit dem Esprit an guter Laune mit den Witti-Singers.
18 Sänger und Sängerinnen und ein Klavierspieler haben ihre musikalische Heimat im Gospel, den deutschen Liedern, Pop-Songs sowie in Stücken aus verschiedenen Musicals.
Ihr Antrieb ist die Freude an der Musik, der mehrstimmige Gesang und die Gemeinschaft, die dabei entsteht.
Auf diversen Veranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstage, Weihnachtsmärkten treten sie auf und dort, wo sie sonst noch jeder haben will.
Der Chor besticht in seiner Gesamtheit durch die Mitglieder Rosi Berger-Emhee, Ursula Jena, Andrea Sigl, Andrea Öllinger, Claudia Gotter, Gabi Kaiser-Kurschus, Sigrid Köck  und Michaela Emhee im Alt und Sophran,  und mit Kristof Hannes, Michael Löffler, Walter Nachtigall, Johanna Schuck, Ludwig Klaster uns Martin Kepler im Bass und Tenor sowie durch die Solisten Laura Emhee (Simbachs Superstar 2014),  Susi Emhee (Bandmitglied bei "Escalation" ) und Matthias Biermeier  (Stimme des Rottals). Der Mann an den Tasten ist Steffen Räder und als Chorleiterin fungiert Susi Emhee.
Die Witti-Singers sind Kult...........und versprechen einen " Oh Happy Day"
Ein musikalischer Strauß an Liedern mit Suchtpotential.

Konzertbeginn: 19.30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

 

Big Band Burghausen

07.07.2022

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Big Band Burghausen.jpeg

Die Big Band Burghausen ]hat bereits mehrere Male das Publikum in La Musica mit ihren spannenden Rhythmen, den kraftvollen Bläsersätzen und den energiegeladenen Soli begeistert.

Auch dieses Mal werden wieder unter der Leitung von Wolfgang Pietsch bekannte und weniger bekannte Stücke aus der goldenen Bigband Ära der 1920-er Jahre, Latin-Arrangements von beliebten Jazzstandards und auch eigene Kompositionen gespielt werden.

Ein wundervoller Abend, an dem die Big Band Burghausen ihrem Ruf als eine der eindrucksvollsten Formationen der Region wiedermal gerecht werden wird.

Konzertbeginn: 19.30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

 

*DUO AJAX WEIS* Weiss Georg. Schorsch.

14.07.2022

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/E3A31340-2BAC-4A59-AB3D-9F3BAE2D4D68.jpeg

 
Melodiöser Jazz, traumhaft schöne Themen, die mal traditionell, mal jazzig arrangiert sind, immer geschmackvoll und unterhaltsam. Dabei überraschen Ajax und Weis mit stilistischer Vielfalt, Folk-, Blues- Klassik- und Jazzelemente prägen ihre Kompositionen.
Die Musiker:
Henrik Ajax ist als Komponist und Pianist immer vielseitig unterwegs. Seine Kompositionen werden regelmäßig von namhaften Orchestern, Ensembles und Solist*innen im In- und Ausland aufgeführt. In der Rockband "Buck Roger and the Sidetrackers" ist er als Pianist und Songwriter tätig. Mit Filmemachern besteht eine rege Zusammenarbeit. So schrieb er z.B. die Musik zu mehreren Filmen vom Filmemacher Anatol Schuster. Henrik Ajax wurde das Musikstipendium der Stadt München im Jahre 2017 verliehen und 2018 erhielt er den Kulturförderpreis des Landes Bayern. An der Hochschule für Musik und Theater unterrichtet er Musiktheorie.
Georg "Schorsch" Weis: E-Gitarre, Akustikgitarre, Komposition Sechs Saiten bedient er schon seit langem, egal ob im klassischen oder jazzigen Kontext. Auch die verzerrte Welt der Rockgitarre ist ihm vertraut wie die tiefen Gefühle der Bluesgitarre -  und seit einiger Zeit liebt er die akustische Gitarre.
Schorsch Weis studierte klassische Gitarre in Salzburg und lebt mit seiner Familie in München als Gitarrist, Gitarrenlehrer, Komponist und Pianist. Neben dem  Duo Ajax/Weis und anderen Projekten arbeitet er zur Zeit an einem Soloprogramm für akustische Gitarre.

 

Konzertbeginn: 19.30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

 

Lehrerkonzert

21.07.2022

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/Salamusicale+.jpg

 
Ercole Caputo, Gründer und Leiter des Freien Musikzentrums, und sein Lehrerkollegium laden zu einer  musikalischen Reise  von der Klassik bis zur Moderne ein. Der Erlös des Abends geht zu Gunsten des Vereins für Instrumental- und Vokalunterricht Simbach/Inn e.V., dem Unterstützer der Live-Konzerte am Bahnhof.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Phoning Teacher on a Nurse Trip

28.07.2022

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/C689A9A3-332D-45C7-9297-7654D4C631C8.jpeg

 

„Acoustic cover music“ beschreibt wohl am besten den Musikstil von „Phoning Teacher on a Nurse Trip“. Zwei Akustikgitarren, Cajon,  Akkordeon, Harp und Bass zusammen mit bis zu vier Gesangsstimmen sorgen für einen ganz eigenen „unplugged“-Sound.

Seit der Gründung vor knapp drei Jahren entstand unter Einfluss der vorherigen Musik- und Bühnenerfahrungen der  fünf Mitglieder Arthur Brunhuber (Phoning Man; Gitarre), Tom Frischhut (Nurse; Gesang, Harp, Cajon) und Andi Holzer (Nurse; Gitarre, Gesang, Bass), Stephan Rieger (Teacher; Akkordeon, Gesang,Bass) und Sonja Holzer (Trip Manager; Cajon, Gesang, Bass) ein abendfüllendes Repertoire, dass sowohl zum „Einfach Zuhören“ als auch zum Mitsingen und Tanzen einlädt.

 

Konzertbeginn: 19.30 Uhr

 

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

 

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***